Titelbanner

Einsätze 2023

Drucken

 

Unwettereinsatz

Am Mittwoch, den 21.06.2023, wurde gegen 20:55 von HBI Rene Lesch festgestellt dass die Garage mitsamt Keller im Rüsthaus der FF-Ardning überflutet sind. Zeitgleich erfolgte die telefonische Benachrichtigung einer Privatperson dass bei dieser ebenfalls eine Garage überflutet ist.

Maßnahmen:

Im Rahmen der Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurde - aufgrund der starken Niederschläge - eine Verklausung eines Kanal - Schachtes im Bereich des Rüsthauses festgestellt. Um diese Arbeiten schnellstmöglich durchführen zu können, wurde vom Einsatzleiter die sofortige Nachalarmierung weiterer Kameraden mittels SMS-Benachrichtigung und Sirenenalarm angeordnet.

Die FF-Ardning begann daraufhin unter Einsatzleiter HBI Rene Lesch sofort mit 9 Personen mit den Pumparbeiten im Bereich Rüsthaus, zeitgleich rückte 1 Fahrzeug mit 5 Personen zum anderen Einsatzort ausDie Aufgaben der FF Ardning bestanden darin, die Einsatzstellen abzusichern, die Verklausung zu lösen und die überfluteten Garagen auszupumpen. Ebenso wurde noch eine Kontrollfahrt im Bereich Metschitzbach durchgeführt

Um 22:15 konnten beide Einsätze beendet werden!

 

Im Einsatz waren:

FF-Ardning (LF, KRFS) mit 15 Personen, weiters 1 Mitarbeiter der Gemeinde Ardning.

 

 


Bildergalerie:

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

 

Statusmonitor

Termine

Wehrversammlung
10.03.2024, 10.00 Uhr
___________________

uwz.at

Notrufnummern

Notrufnummern in Österreich:

112 - Euro - Notruf
122 - Feuerwehr
133 - Polizei
144 - Rettung

TelefonhoererWer meldet?
Was ist geschehen?

Wo ist es geschehen?
Wie viele Personen?
Warten
auf Rückfragen!

URL_Banner
 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu bieten und unsere Leistungen nachhaltig anpassen zu können. Weitere Informationen