Titelbanner

Einsätze 2023

Drucken

19.09.2022

Verkehrsunfall A9

Am Donnerstag, dem 22.06.2023, wurden die Feuerwehren Ardning und Frauenberg / Enns um 10:45 Uhr von der Bereichswarnzentrale Florian Liezen mittels Sirenenalarm und SMS - Alarmierung zu einem "T10 - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person - LKW gegen LKW" auf der A9 im Bereich zwischen Mautstelle Ardning und Bosrucktunnel Südportal in Fahrtrichtung Wels alarmiert.

Die Feuerwehr Ardning rückte daraufhin unter Einsatzleiter BM Jürgen Koinegg mit 2 Fahrzeugen und 10 Mann zum Einsatzort aus.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte und der anschließenden Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurde festgestellt, dass ein LKW aus noch ungeklärter Ursache gegen einen Klein - LKW geprallt war und dabei durch die Wucht des Aufpralles beide Fahrzeuge in den Straßengraben gestürzt waren. Der Lenker des LKW erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades, konnte aber zum Glück sein Fahrzeug selbstständig verlassen. Der Klein - LKW, der zur Absicherung einer Baustelle abgestellt war, war glücklicherweise unbesetzt.

Die Aufgaben der FF-Ardning bestanden darin, die Unfallstelle abzusichern, den Brandschutz herzustellen und die Unfallfahrzeuge auf ausfließende Betriebsmittel zu kontrollieren. Parallel dazu wurde der LKW-Lenker vom Roten Kreuz betreut. Unterstützt wurde die FF-Ardning dabei von den Kameraden der FF Frauenberg / Enns, welche mit 2 Fahrzeugen und 6 Mann im Einsatz stand.

Nach Erstversorgung und Abtransport des verletzten Lenkers ins LKH Rottenmann mittels Notarzthubschrauber C-14 wurden die Unfallfahrzeuge mittels Spezialfahrzeug gesichert und nach dem Abladen der LKW - Ladung für die Bergung vorbereitet. Anschließend wurde noch - in Zusammenarbeit mit der ASFINAG - die Fahrbahn von Fahrzeugteilen gesäubert. Die endgültige Bergung der Unfallfahrzeuge erfolgte durch ein Abschleppunternehmen.

Gegen 14:00 Uhr rückten die Kameraden der FF-Ardning wieder ins Rüsthaus ein und meldeten sich wieder einsatzbereit bei Florian Liezen.

Im Einsatz waren:

FF- Ardning (KRFS und LF) mit 10 Mann
FF- Frauenberg (RLFA2000 und MTFA) mit 6 Mann
Rotes Kreuz und Notarzthubschrauber C-14
ASFINAG
Autobahnpolizei


Bildergalerie:

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

 

Statusmonitor

Termine

Wehrversammlung
10.03.2024, 10.00 Uhr
___________________

uwz.at

Notrufnummern

Notrufnummern in Österreich:

112 - Euro - Notruf
122 - Feuerwehr
133 - Polizei
144 - Rettung

TelefonhoererWer meldet?
Was ist geschehen?

Wo ist es geschehen?
Wie viele Personen?
Warten
auf Rückfragen!

URL_Banner
 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu bieten und unsere Leistungen nachhaltig anpassen zu können. Weitere Informationen