Drucken

Bekleidung

  • FM Buchner Anna

 

   
   Beauftragte für Bekleidung

  



Beschreibung des Sachgebietes:

Die Bekleidung ist ein wichtiger Bestandteil der Ausrüstung einer Wehr.
An sie werden sehr hohe Ansprüche bei Einsätzen, Übungen und sonstigen Tätigkeiten gestellt und sie sollte diese auch erfüllen.

Sie wird in Dienst- bzw. Einsatzbekleidung unterteilt:

Dienstbekleidung:

Dienstbekleidung D1:
Die Dienstkleidung braun wird bei allen angeordneten öffentlichen Veranstaltungen, wie Bereichs- und Landesfeuerwehrtag, div. Feuerwehrveranstaltungen, Begräbnissen, Ehrungen usw. getragen.

 

Dienstbekleidung D3:
Die Dienstkleidung grün bzw. blau kann bei allen dienstlichen Anlässen, bei denen das Tragen der Einsatzbekleidung nicht erforderlich bzw. nicht ausdrücklich vorgeschrieben ist, getragen werden (z.B.: Schulungen, Seminare, Absperr- und Einweisdienste, Leistungsbewerbe usw.).

Einsatzbekleidung:

Die Einsatzkleidung ist bei allen Brand- und technischen Einsätzen sowie beim Übungs- und Schulungsdienst zu tragen und ist stets den einzelnen Einsatzerfordernissen anzupassen.

Einsatzbekleidung E1:
Adjustierung bei Brand- bzw. technischen Einsätzen mit Brandgefahr bzw. agressiven Medien.

  • Einsatzbekleidung E1 FF1
  • Einsatzbekleidung E1 FF2
  • Einsatzbekleidung E1 FF3
  • Einsatzbekleidung E1 FF4

Einsatzbekleidung E2:
Adjustierung bei Einsätzen ohne Brandgefahr

{gallery}FF-Ardning/Sachbereiche/Bekleidung/Einsatz/E2,salign=center, width = 150{/Gallery}

Statusmonitor

Termine

Keine Termine

uwz.at

Notrufnummern

Notrufnummern in Österreich:

112 - Euro - Notruf
122 - Feuerwehr
133 - Polizei
144 - Rettung

TelefonhoererWer meldet?
Was ist geschehen?

Wo ist es geschehen?
Wie viele Personen?
Warten
auf Rückfragen!

URL_Banner

Helm

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu bieten und unsere Leistungen nachhaltig anpassen zu können. Weitere Informationen